Dynamic DNS in der FRITZ!Box einrichten

Dynamic DNS in der FRITZ!Box einrichten

eingetragen in: FritzBox | 2

Was ist Dynamic DNS

Immer wenn die FRITZ!Box eine Internet-Verbindung herstellt, bekommt diese vom Internetprovider eine neue IP-Adresse zugewiesen, zum Beispiel 92.123.212.119. Die IP-Adresse wird benötigt um Datenpakete auszutauchen. In jedem Datenpaket steht die Absenderadresse, damit der Server auf der Gegenseite weiß, wohin dieser die angeforderten Daten schicken soll.

Bei privaten Internetzugängen weist der Internetprovider normalerweise alle 24 Stunden eine neue IP-Adresse aus seinem Adresspool zu. Der Provider trennt dafür die Internetverbindung. Die FRITZ!Box baut wenn so eingestellt sofort eine neue Verbindung auf und erhält eine neue IP-Adresse zugewiesen.

Das ist dann ein Problem, wenn Du oder ein Freund von einem anderen Internet-Zugang aus auf Deine FRITZ!Box, Rechner oder Server in Deinem Heimnetz zugreifen möchte bzw. soll, zum Beispiel per VPN (Virtual Private Network). Für diesen Zweck benötigst Du eine unveränderliche Adresse.

Aus diesem Grund gibt es Dynamic DNS Server, häufig auch DynDNS, DDNS gennant. Hier beantragt man einen Domainnamen wie z.B. stueben.goip.de. Wenn man es ganz genau nimmt, ist die Domäne vorgegeben (goip.de) , so dass ich eine Subdomain  (stueben.goip.de oder huhu.goip.de) beim DDNS Dienstleister beantrage.

Sobald sich die IP-Adresse an der FRITZ!Box ändert, wird dem DDNS Server die neue IP-Adresse mitgeteilt. Nun ist die FRITZ!Box aus dem Internet immer über den beantragten Domainnamen erreichbar, egal ob sich die IP-Adresse ändert oder nicht.

Dynamisches DNS oder DDNS ist eine Technik, um Domains im Domain Name System (DNS) dynamisch zu aktualisieren.

Es gibt viele DDNS Anbieter wie z.B. selhfost.eu, ddns.org oder GoIP.de. Einige nehmen eine Gebühr einige sind gratis. Die kommerziellen DDNS Anbieter bieten mehr Features, Support und eine höhere Ausfallsicherheit. Für die meisten Anwendungsfälle reicht aber ein „einfacher“ gratis DDNS Server.

Dynamic DNS Server Konfiguration

Einrichtung eines DDNS Server über GoIP.de geht folgendermaßen. Erst meldet man sich bei GoIP.de unter http://www.goip.de an. Ist das geschehen geht man auf „Mein GoIP“. Hier kann man einen Router und eine Subdomain anlegen, bearbeiten und löschen.

Als erstes legen wir einen Router unter Mein GoIP an und vergeben diesem einen Namen. Es wird ein Benutzername und Passwort erzeugt. Den Benutzernamen und das Passwort benötige ich später zum setzten der IP-Adresse aus der FRITZ!Box heraus.

Ist das geschehen, wechsle ich zu Subdomain und lege eine Subdomain an. Die Domain goip.de ist vorgegeben. Beispiele für eine Subdomain sind hugo.goip.de oder fritzbox-hamburg.goip.de. Während der Anlage der Subdomain kann man dieser einen Router zuweisen den wir im vorherigen Schritt angelegt hatten. Das tun wir jetzt! Fertig sind wir!

Beispielkonfiguration Router:

  • Name: FRITZ!Box Hamburg
  • Benutzername: abcdefghijk  (wird vergeben von GoIP.de)
  • Passwort: geheim (wird vergeben von GoIP.de)

Beispielkonfiguration Subdomain:

  • Name: fritzbox-hamburg
  • Subdomain: fritzbox-hamburg.goip.de (wird vergeben von GoIP.de)
  • Router: FRITZ!Box Hamburg (weisen wir zu)

Jetzt die FRITZ!Box öffnen und unter Internet, Freigaben, Dynamic DNS auswählen und als Dynamic DNS-Anbieter „Benutzerdefiniert“ auswählen.

Beispielkonfiguration FRITZ!Box Dynamic DNS:

  • Dynamic DNS-Anbieter: Benutzerdefiniert
  • Update-URL: https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<password>&subdomain=<subdomain>&ip=<ip>
  • Domainname: fritzbox-hamburg.goip.de
  • Benutzername: abcdefghijk  (wurde vergeben von GoIP.de unter Router Einstellungen)
  • Kennwort: geheim (wurde vergeben von GoIP.de unter Router Einstellungen)

Auch wenn es etwas verwirrend ist. Die Update-URL ist genau so in der FRITZ!Box zu hinterlegen. Also nicht die eckigen Klammern auflösen! Anfänglich wurde die IP-Adresse beim DDNS bei mir nicht gesetzt, da ich in der Update-URL am Ende ein Leerzeichen stehen hatte.

ddns-fritzbox1

Ob die Verbindung zum DDNS geklappt hat, könnt Ihr unter Internet, Online-Monitor sehen.

Falls notwendig könnt Ihr jetzt weitere Subdomains bei GoIP.de anlegen und dem Router zuweisen. Sobald die FRITZ!Box den DDNS Eintrag erneuert, erhalten alle Subdomains die dem Router zugeordnet sind die gleiche IP-Adresse. Möchte man unterschiedliche IP-Adressen vergeben, dann sind mehrere Router einzurichten. Anschließend ist jedem Router 1 bis n Subdomainen zuzuordnen.

Beispiel:

Routername Subdomain
FRITZ!Box Hamburg fritzbox-hamburg.goip.de
nas-hamburg.goip.de
FRITZ!Box Travemünde fritzbox-travemuende.goip.de

2 Antworten

  1. wangerin4u
    | Antworten

    hallo und guten Abend,

    wenn meine fritzbox am telekom-dsl anschluss jeden tag eine neue ip bekommt, reicht das dann für eine Aktualisierung oder muss ich in bestimmten Abständen auch ncohmal „händisch“ eingreifen, um z.b. mit einem monatlichen login auf mein Benutzerkonto die weitere Nutzung zu bestätigen ? Bei no-ip.com ist das der Fall und davon will ich weg

    • thorsten
      | Antworten

      nee, Du musst nichts mehr manuell monatlich bestätigen. Also einmal in der Fritzbox einrichten und fertig bist Du. Interessant ist vielleicht auch noch der Anbieter selfhost.eu

Kommentar verfassen